Moderne Heizungen -
energieeffizient und umweltschonend

Heizungsbau vom qualifizierten vom Fachbetrieb

Mit einer Heizungsanlage auf dem aktuellen Stand der Technik sparen Sie bis zu 30 Prozent Ihrer bisherigen Energiekosten ein. Durch den deutlich verringerten Ausstoß von klimaschädlichen Gasen tragen Sie erheblich zum Schutz der Umwelt bei. Zudem gibt es für die Modernisierung der veralteten Systeme lukrative Investitionszuschüsse oder ausgesprochen zinsgünstige Darlehen. Überall in der Region um Kamen, Hamm, Werne und Unna hilft Ihnen Neumann Heizung & Sanitär mit dem über Jahre hinweg gewachsenem Fachwissen weiter. Bei uns finden Sie den perfekten Partner für Ihre neue Heizung.

monteur_2

Gasheizungen

Hervorragende Technologie und ein geringer Platzbedarf

Die heute bei einer Gasheizung eingesetzten Brennwertkessel erreichen ausgezeichnete Wirkungsgrade von bis zu 98 Prozent. Im Gegensatz zu herkömmlichen Anlagen verwandelt die effiziente Technik aus dem Wasserdampf in der Abluft gewonnene Kondensationswärme in nutzbare Energie.

Sie benötigt keinen Lagerraum im Inneren, da der bewährte Rohstoff in erstklassiger Qualität zumeist über Erdleitungen ins Gebäude gelangt. Wo erforderlich stellen unsere Experten im Außenbereich einen Flüssiggastank auf.

Ölheizungen mit Brennwertkessel

Robust, ausgereift und versorgungssicher

Durch den preisgünstigen Austausch Ihrer Ölheizung gegen eine moderne Variante mit Brennwerttechnik setzen Sie auf eine äußerst langlebige Technologie. Die heutigen Anlagen überzeugen durch ihren sparsamen Verbrauch und umweltschonenden Betrieb. Mithilfe des fossilen Energieträgers lässt sich die Anlage im Hochtemperatur- und im Niedertemperaturbereich effizient betreiben. Aufgrund der interessanten staatlichen Förderprogramme kombinieren viele Hausbesitzer die neue Ölheizung mit klimafreundlicher Sonnenenergie.

Sie profitieren von den attraktiven Angeboten bei der Solarthermie, ohne auf die Sicherheit bei der Versorgung mit Öl zu verzichten. Außerdem entfallen die bei Gasheizungen üblichen verbrauchsunabhängigen Grundpreise. Die regelmäßigen Schwankungen auf dem Ölmarkt erlauben den Einkauf des Brennstoffs zu günstigen Preisen.

Pelletheizungen

Ökologisch sinnvolle und preisgünstige Alternative

Der regenerative Energieträger Holz liegt derzeit voll im Trend. Pelletheizungen nutzen den nachwachsenden Rohstoff in Form von aus Holzmehl oder Sägespänen hergestellten Presslingen. Dank erheblicher staatlicher Förderung mit Zuschüssen von mehreren Tausend Euro zählen die Anlagen zu den ökologisch und wirtschaftlich sinnvollen Alternativen.

Die Versorgung der modernen Heizkessel übernehmen vollautomatische Sauggebläse oder Förderschnecken. Soweit Sie über ausreichend große Lagerräume verfügen, arbeitet die Pelletheizung mit einer vergleichbaren Effizienz wie die Energieträger Gas und Öl.

Klimafreundliche Wärmepumpen und Erdwärme

Innovative Wärmepumpen nutzen die Energie aus der Luft, dem Grundwasser oder der Erde, um das Brauchwasser zu erhitzen.
Ihre Funktionsweise gleicht prinzipiell der eines Kühlschranks. Die Anlagen heben das Temperaturniveau und verbrauchen dabei weder fossile Brennstoffe noch setzen sie umweltschädliche Gase wie Kohlendioxid frei.

Alternativ kommen drei grundlegend unterschiedliche Varianten in Betracht:

Luftwärmepumpe

Die Luftwärmepumpe ist eine äußerst effiziente und umweltfreundliche Technologie, die Wärme aus der Umgebungsluft nutzt, um Gebäude zu heizen oder zu kühlen.

Erdwärmepumpe

Die Erdwärmepumpe, auch als Geothermie bekannt, ist eine innovative Heiz- und Kühllösung, die die konstante Temperatur der Erde in geringer Tiefe nutzt, um Gebäude effizient und nachhaltig zu temperieren.

Brauchwasser-wärmepumpe

Eine innovative Technologie zur effizienten Erzeugung von Warmwasser, die erneuerbare Energiequellen nutzt und dazu beiträgt, den Energieverbrauch zu senken

solar-6
Unsere Fachleute informieren Sie gerne zu allen Details dieser für zahlreiche Gebäude auf Dauer kostengünstigen Lösung. Zudem eröffnet die Kombination mit Solarthermie weitere Möglichkeiten, langfristig Kosten einzusparen.

Was kostet meine neue Heizung?